Aktionen
Aktionen

Unsere Station braucht deine künstlerische Energie! Bei dieser ganz legalen Sprühattacke kannst du dich mit einem Farbfeuerwerk verwirklichen! Und es wird noch besser: zusätzlich wirst du mit einem Preisgeld in Höhe von 500 Euro belohnt.

Also auf was wartest du? Schick uns deinen Entwurf!

Um welches Objekt handelt es sich?

Dieses "Schmuckstück" wird deine Leinwand! Es handelt sich hier um die Pumpstation unterhalb der Landskron BRAU-MANUFAKTUR. Wie man unschwer erkennen kann, hat sich bereits jemand, ohne unsere Zustimmung, an der Mauer vor der Pumpstation ausgetobt. Bitte binde in deine Entwürfe das Thema "Wasser" sowie die Mauer vor der Pumpstation ebenfalls mit ein, damit es ein rundes Gesamtbild ergibt. 

Du willst dabei sein? Hier ein paar Infos:

Bewirb dich einfach mit dem unten stehenden Formular und schick uns deinen Entwurf oder Skizze bis zum 31. Dezember 2019 zu.

Unsere Jury wählt den Gewinner-Künstler aus, der dann die Pumpstation gestalten darf. 

Selbstverständlich übernehmen wir die Kosten für die Farbe. On top bekommt der Gewinner ein Preisgeld in Höhe von 500 Euro. 

Allgemeine Angaben


Dein Graffiti


Erlaubte Dateitypen: jpg,png,gif,pdf
Erlaubte Dateigröße max.: 10.00 MB
Dateien: 0 / 10




* Pflichtfelder bitte ausfüllen
  • Teilnahmebedingungen

    SWG|Graffiti

     

    1.  Allgemeines

    1.1. Ziel und Veranstalter

    Um das Stadtbild mit Kunstwerken statt Schmierereien zu gestalten, startet die Stadtwerke Görlitz AG (SWG AG) in 2019 eine Initiative zur Künstlerförderung auf der Internetseite der Stadtwerke Görlitz AG. Im Fokus des Wettbewerbs steht ein Graffiti, welches, thematisch passend zur SWG AG, eine Pumpstation in Görlitz zieren soll. Die nach Ziff. 2. teilnahmeberechtigten Künstler[1] erhalten die Möglichkeit, sich mit einem Kurzporträt auf der Internetseite der Stadtwerke Görlitz AG (www.stadtwerke-goerlitz.de/graffitienergie) zu präsentieren und sich um die Gestaltung einer Pumpstation der Stadtwerke Görlitz AG zu bewerben. Die Stadtwerke Görlitz AG, Demianiplatz 23 in 02826 Görlitz ist Veranstalter dieses Internet-Wettbewerbes (www.stadtwerke-goerlitz.de).

     

    1.2. Bewerbungs- und Auswahlverfahren

    Es werden keine Künstler ausgewählt, die mittel- oder unmittelbar eine politische Partei oder parteinahe Institution vertreten, die Gewalt verherrlichen oder fördern, die auf sonstige Weise dem Ruf oder dem Ansehen der Stadtwerke Görlitz AG schaden oder schaden können. Die Bewerber können online über die Internetseite (http://www.stadtwerke-goerlitz.de/graffitienergie) sich selbst und ihre Idee bzw. ihren Entwurf vorstellen. Die Möglichkeit zur Präsentation auf dieser Plattform, bestehend z. B. aus Bildern und aussagefähigen kurzen Beschreibungstexten, ist bis zum 31. Dezember 2019 (= Anmeldephase) gegeben. 

    Soweit Fotos eingereicht werden, trägt der Bewerber dafür Sorge, dass Personen, die eventuell auf Bildern zu sehen sind, ihr Einverständnis zur Veröffentlichung gegeben haben und die Bilder auch sonst keine urheberrechtlich geschützten Inhalte aufweisen. Sollten dennoch irgendwelche Ansprüche Dritter wegen z. B. Persönlichkeits- und/oder Urheberrechtsverletzung in Folge der Veröffentlichung durch Stadtwerke Görlitz AG gegenüber Stadtwerke Görlitz AG geltend gemacht werden, hat der betreffende Bewerber die Stadtwerke Görlitz AG vollumfänglich von sämtlichen derartigen Ansprüchen und den Kosten der damit verbundenen Rechtsverteidigung freizustellen. Sollte SWG AG gleichwohl derartige Ansprüche erfüllen, ist der betreffende Bewerber zum vollständigen Ausgleich der dadurch bei Stadtwerke Görlitz AG entstandenen Schäden und/oder Nachteile verpflichtet. Jeder Bewerber darf sich nur einmal bewerben; Mehrfachregistrierungen werden gelöscht. Die Unterlagen müssen zudem zwingend Angaben über den Absender (Name, Adresse, Telefon, E-Mail) umfassen. Die im Anmeldeprozess eingegebenen Daten können nachträglich nicht verändert oder ergänzt werden. Die Stadtwerke Görlitz AG behält sich vor, eine Einzelfallprüfung bzw. eine Vorauswahl der eingereichten Anträge zu treffen. Zwischen dem 6. Januar bis 24. Januar 2020 entscheidet eine Jury, anhand objektiver Kriterien unter allen eingereichten Präsentationen, die den Teilnahmebedingungen entsprechen müssen, über den Sieger; dieser wird auf www.stadtwerke-goerlitz.de/graffitienergie bekannt gegeben.

     

    1.3. Preisgeld

    Die Stadtwerke Görlitz AG stellt als Preisgeld einen festen Betrag von 500,00 € (brutto) für den Sieger/Gewinner zur Verfügung.

     

    2. Teilnahmebedingungen Bewerber

    Durch die Teilnahme erklärt sich der Teilnehmer (Künstler) mit diesen Teilnahmebedingungen und der Anwendung des deutschen Rechts ausdrücklich einverstanden. 

     

    2.1. Umfang und Anerkenntnis der Teilnahmebedingungen

    Die Teilnahmebedingungen sind neben allen, im Rahmen der gesamten Auslobung dargestellten, Beschreibungen und Regelungen nachfolgend aufgelistet. Mit Abgabe seiner Bewerbung erklärt sich der Teilnehmer mit den Regeln in vollem Umfang einverstanden. Diese Teilnahmebedingungen können jederzeit von der Stadtwerke Görlitz AG ohne gesonderte Benachrichtigung aus wichtigem Grund geändert werden.

     

    2.2. Teilnahmeberechtigung

    Teilnehmen kann jede natürliche Person, die zum Zeitpunkt der Teilnahme das 16. Lebensjahr vollendet und die diesem Gewinnspiel zugrunde gelegte Einverständnis-/ bzw. Zustimmungserklärung des/der Erziehungsberechtigten ausgefüllt, datiert und unterschrieben vorgelegt hat. Der Teilnehmer muss seinen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben. 

     

    Einverständniserklärung

     

    2.3. Kosten

    Die Teilnahme am Wettbewerb ist unentgeltlich. Für Aufwendungen im Rahmen der Teilnahme ist jeder Teilnehmer vollständig selbst verantwortlich. Die Kosten für (Sprüh-)Farben trägt die SWG AG(gegen Vorlage entsprechender Kassenbelege).

     

    2.4. Zeitraum

    Der Zeitraum für die Bewerbungen beginnt am 11. Juli 2019 bis 31. Dezember 2019. Zu diesem Stichtag wird die Seite für weitere Bewerbungen geschlossen. Die Bewerbung kann nur berücksichtigt werden, wenn alle Teilnahmebedingungen erfüllt sind.

     

    2.5. Benachrichtigung

    Der ermittelte Sieger wird nach Ende des Bewertungszeitraumes zeitnah über den Gewinn des Preisgeldes auf der Internetseite der Stadtwerke Görlitz AG, unter www.stadtwerke-goerlitz.de/graffitienergie, und schriftlich informiert. Die Bewerber, bzw. Teilnehmer erklären sich damit einverstanden. Die Bestimmung des genauen Termins zur Benachrichtigung behält sich die Stadtwerke Görlitz AG jedoch vor. Melden sich die Gewinner nicht innerhalb von 14 Tagen nach dem Absenden der Benachrichtigung, so verfällt der Anspruch auf den Gewinn. Teilnehmer, die nicht ausgewählt wurden, erhalten keine gesonderte Benachrichtigung.

     

    2.6. Nutzungsrechte

    Mit Einreichung der Teilnahmeunterlagen gewähren die teilnehmenden Künstler der Stadtwerke Görlitz AG zeitlich, räumlich, inhaltlich und medial unbeschränkt alle Rechte zur Nutzung und Verwertung der überlassenen Unterlagen und Daten im Rahmen des Wettbewerbs, insbesondere zur Veröffentlichung der Inhalte und Nennung und Bezeichnung der Teilnehmer, insbesondere in der begleitenden Presse- und Medienarbeit. Die Teilnehmer sind diesbezüglich auch bereit, die Entstehung des Graffitis filmen sowie fotografieren zu lassen, Statements und Interviews zu geben bzw. veröffentlichen zu lassen. Die Rechtsgewährung umfasst auch das Recht zur späteren werblichen und redaktionellen Nutzung der Inhalte für die gewerblichen Zwecke der Stadtwerke Görlitz AG. Mit Einräumung der Möglichkeit, im Rahmen der Teilnahmebedingungen für den Wettbewerb zu gewinnen und ggf. ein Preisgeld zu erhalten, sind alle Ansprüche aus oder aufgrund der vorstehenden Rechtsgewährung und Gestattung abgegolten. Eine weitere Vergütung findet nicht statt. Die Nutzungsrechtseinräumung erfolgt unentgeltlich. Die SWG AG ist berechtigt, die vorstehend genannten Rechte Dritten einzuräumen.

     

    2.7. Haftungsbeschränkungen

    Jegliche Schadensersatzverpflichtungen der Stadtwerke Görlitz AG und ihrer Organe, Angestellten und Erfüllungsgehilfen aus oder im Zusammenhang mit der Durchführung des Wettbewerbs, gleich aus welchem Rechtsgrund, sind auf Fälle von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit beschränkt. Dies gilt nicht in Bezug auf die Haftung für Schäden aus der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit. Die Erstellung der Teilnahmeunterlagen erfolgt in alleiniger Verantwortung der jeweiligen Künstler. Sie tragen allein dafür Sorge, dass ihre Teilnahmeunterlagen die vorgenannten und geltenden gesetzlichen Bestimmungen erfüllen. Falsche oder ungenaue Informationen müssen zurückgewiesen werden. Für den Verlust oder die Unvollständigkeit der durch den Teilnehmer übermittelten Daten übernimmt die SWG AG keinerlei Haftung. Dies gilt auch für die Bekanntmachung von Informationen durch Dritte aufgrund von technischen Fehlern bei der Datenübertragung und/oder unautorisiertem Zugriff.

     

    3. Datenschutz

    Durch die Teilnahme an diesem Wettbewerb www.stadtwerke-goerlitz.de/graffitienergie erklärt sich der Teilnehmer ausdrücklich damit einverstanden, dass die Stadtwerke Görlitz AG die dazu erforderlichen Daten für den Zeitraum des Wettbewerbes erheben und verarbeiten. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der Daten ist untersagt. Es steht dem Teilnehmer jederzeit frei, per Widerruf die Einwilligung aufzuheben und somit von der Teilnahme zurückzutreten. Die Daten werden auf dem Server der Stadtwerke Görlitz AG gespeichert und berechtigt bezüglich des 2.6 dieser Teilnahmebedingungen an Dritte weiterzugeben. Bei Fragen zur Verarbeitung der persönlichen Daten oder zum Thema Datenschutz im Allgemeinen ist sich bitte an den Datenschutzbeauftragten, der auch im Falle von Beschwerden zur Verfügung steht, zu wenden:


    Herr Lutz Neumann
    Datenschutzbeauftragter
    Stadtwerke Görlitz AG
    Demianiplatz 23
    02826 Görlitz

    lutz.neumann@stadtwerke-goerlitz.de

     

    Eine Löschung der Daten erfolgt, wenn die Kenntnis der Daten für die Erfüllung des Zweckes der Speicherung nicht mehr erforderlich ist, beziehungsweise keine Zustimmung zur Weiterverwendung der Daten vorliegt, spätestens aber am 31. März 2021.

     

    5. Aussetzung des Wettbewerbs und Preisgeldauszahlung /Vorzeitiges Wettbewerbsende

    Die SWG AG weist daraufhin, dass die Verfügbarkeit und Funktion des Wettbewerbes nicht gewährleistet werden kann. Ferner behält sich die  Stadtwerke Görlitz AG das Recht vor, die gesamte Aktion oder auch nur Teile davon jederzeit zu ändern, ganz oder zeitweise auszusetzen oder zu beenden. Dies gilt insbesondere, wenn eine ordnungsgemäße Durchführung der Aktion aus irgendwelchen Gründen nicht mehr gewährleistet ist, so etwa bei Infektion von Computern mit Viren, bei Fehlern der Soft-/oder Hardware, aus sonstigen technischen oder rechtlichen Gründen, welche die Verwaltung, die Sicherheit, die Integrität oder die reguläre und ordnungsgemäße Durchführung des Wettbewerbs beeinflussen. In solchen Fällen besteht zudem das Recht, den Wettbewerb nach freiem Ermessen zu modifizieren. Die Stadtwerke Görlitz AG behält sich vor, die Wettbewerbsregeln zu korrigieren, sofern dies notwendig sein sollte. Der Wettbewerb und alle mit ihm verbundenen Internetseiten, Grafiken, Inhalte, Daten und Codes unterliegen dem Copyright der Stadtwerke Görlitz AG. Vervielfältigung oder nicht autorisierte Benutzung irgendwelcher Inhalte oder Schutzmarken ohne schriftliche Einverständniserklärung des Rechteinhabers ist untersagt.

    Die Preisgeldauszahlung erfolgt auf ein vom Gewinner angegebenes Konto; die Angabe ist auch bei Minderjährigen von dessen Erziehungsberechtigten mit zu unterzeichnen. 

     

    6. Sonstiges

    Der Wettbewerb unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland und zwar unabhängig von dem Ort, von dem aus ein Teilnehmer an dem Wettbewerb teilnimmt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen (§ 762 BGB). Sollten einzelne Bestimmungen der Teilnahmebedingungen ungültig sein oder ungültig werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Teilnahmebedingungen unberührt. An ihre Stelle tritt eine angemessene Regelung, die dem Zweck der unwirksamen Bestimmung am Ehesten entspricht.

     

    Zusammenfassung der Terminkette:

    Bewerbungsschluss

    31. Dezember 2019

    Bekanntgabe der Gewinner

    27. Januar 2020


    [1] Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf eine geschlechterspezifische Differenzierung verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für alle Geschlechter.