Netz
Netz

Umsatzsteuersenkung - Was bedeutet das für mich als Stadtwerke-Kunde?

Die Stadtwerke Görlitz AG wird diese temporäre Umsatzsteuersenkung entsprechend des gesetzlichen Rahmens und dessen Anwendungsvorschriften an Sie weitergeben. Der anzuwendende Umsatzsteuersatz wird in Ihrer Rechnung berücksichtigt und ausgewiesen- Sie müssen nicht von sich aus aktiv werden.

Stromnetz

Der Strommarkt in Deutschland ist grundsätzlich für jedermann offen, somit hat jeder Kunde die Wahl seinen Stromlieferanten frei zu wählen. Für Netzbetreiber besteht deswegen eine gesetzlich geregelte Durchleitungspflicht, das heißt, die Eigentümer der Stromnetze gewähren allen Lieferanten den Zugang in ihr Netz.

Zur Versorgung ihrer Kunden betreibt die Stadtwerke Görlitz AG ein umfangreiches Mittel- und Niederspannungsnetz mit den dazugehörigen Schalt- und Umspannanlagen, Mittel- und Niederspannungsleitungen sowie den dazugehörigen Netzanschlüssen. Die Einspeisung in das Netz erfolgt über zwei Umspannwerke aus dem vorgelagerten Netz und über im Netzgebiet verteilte dezentrale Stromerzeugungsanlagen.

Gemäß den Vorgaben des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) existiert eine Trennung von Netzbetrieb und Stromvertrieb.

Nähere Informationen und Daten zum Verteilungsnetz, zum Netzzugang, zur Netznutzung sowie zur Einspeisung in das Verteilungsnetz finden Sie in der Rubrik Veröffentlichungspflichten.