Netz
Netz

Anschluss kundeneigener Übergabestationen an das Mittelspannungsnetz

Kunden mit Leistungsmessung Spannungsebene: 10 kV

Grundlage für ein sicheres und störungsfreies Zusammenwirken der Kundenanlage mit dem Verteilungsnetz der Stadtwerke Görlitz AG bildet die Technische Richtline Bau und Betrieb von Übergabestationen zur Versorgung von Kunden aus dem Mittelspannungsnetz.

Sie beinhaltet die wesentlichsten Punkte, die sich aus der Praxis heraus für die Planung/Projektierung, den Bau, den Anschluss und den Betrieb von Übergabestationen als typisch ergeben haben. Diese Richtlinie, die wir Ihnen als Download bereit gestellt haben, ist sinngemäß auch für die der Übergabestation nachgeschalteten Mittelspannungsanlagen des Kunden anwendbar.

Des Weiteren gelten für den Netzanschluss von Kunden mit 1/4 h-Leistungsmessung die Allgemeinen Bedingungen der Stadtwerke Görlitz AG für den Netzanschluss und Anschlussnutzung zur Entnahme von Elektrizität in Mittelspannung AB Netzanschluss und Anschlussnutzung MS.