Privatkunden
Privatkunden

Die Welt der SWG erleben

Haben Sie noch keinen Samstagsausflug für sich oder Ihre Familie geplant? Die Stadtwerke Görlitz bieten Ihnen auch für das Jahr 2020 eine Führungs- und Veranstaltungsreihe an. Wenn es Sie interessiert wie die Wasserversorgung der Stadt Görlitz sichergestellt und das Schmutzwasser gereinigt wird, wie die Trinkwasserqualität geprüft und Heizungswärme bereitgestellt wird und welche Natur sich auf unserem Klärwerk tummelt dann sind die Führungen und Vorträge auf den Anlagen der Stadtwerke Görlitz etwas für Sie.

  • Erlebnisführung Klärwerk
     25. April 2020, 10 Uhr: Erlebnisführung auf dem Klärwerk Görlitz

    Was passiert eigentlich mit unserem Schmutzwasser? Wie wird es aufbereitet, sodass es unbedenklich in den natürlichen Wasserkreislauf rückgeführt werden kann? Und wie kann aus Klärschlamm Energie gewonnen werden? Diesen Fragen widmet sich die Erlebnisführung auf dem Klärwerk Görlitz. In 2,5 h lernen Sie die einzelnen Aufbereitungsschritte im Klärwerk kennen, erfahren was im Belebungsbecken passiert, welche Rolle Bakterien im Faulturm spielen, wie eine Filterpresse aussieht und welche Analysen für den Betrieb der Anlage wichtig sind. Die Führung beginnt um 10 Uhr. Zum Abschied erhält jeder Teilnehmer ein kleines Andenken.

    Treffpunkt ist der 25. April 2020 um 9:50 Uhr am Klärwerk (Rothenburger Straße 33,
    02828 Görlitz, Parkplätze vorhanden). Alternativ können Sie den Bus der Linie D Richtung Klingewalde nutzen. Von der Bushaltestelle Rothenburger Straße sind es 10 Minuten zu Fuß bis zum Klärwerk.

    Es wird ein Unkostenbeitrag von 5 € pro Person erhoben. Kunden der Stadtwerke Görlitz zahlen den ermäßigten Preis von 4 €. Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 20 Personen.

    Um Anmeldung wird gebeten bis zum 23. April 2020 unter folgendem Link oder im Kundenbüro (Demianiplatz 23, 02826 Görlitz) oder unter 03581 33535. 

  • Erlebnisführung Wasserwerk für Kinder
    9. Mai 2020, 10 Uhr: Erlebnisführung für Kinder auf dem Wasserwerk Görlitz

    Trinkwasser ist ein alltägliches Gut. Jeder Görlitzer verbraucht rund 90 Liter am Tag. Haben Sie sich eigentlich schonmal gefragt wie es hergestellt wird? Unsere Erlebnisführung auf dem Wasserwerk in Görlitz bietet Kindern einen spannenden Einblick in die Gewinnung und Aufbereitung des Trinkwassers. In ca. 1,5 h lernen Sie unseren neuen Förderbrunnen kennen, werden verstehen warum die Neißewiesen am Wasserwerk unter Naturschutz stehen und erfahren welchen Weg das Wasser nimmt bevor es in hoher Qualität aus dem heimischen Wasserhahn läuft. Die Führung beginnt um 10 Uhr und endet natürlich mit einer Kostprobe. Zum Abschied erhält jeder Teilnehmer ein kleines Andenken.

    Treffpunkt ist der 09. Mai 2020 um 9:50 Uhr am Wasserwerk (Wasserwerk 7a, 02827 Görlitz, Parkplätze vorhanden). Alternativ können sie die Straßenbahn der Linie 1 Richtung Görlitz-Weinhübel nutzen. Von der Haltestelle Erich-Weinert-Straße sind es 5 Minuten zu Fuß bis zum Wasserwerk.

    Es wird ein Unkostenbeitrag von 5 € pro Person erhoben. Kunden der Stadtwerke Görlitz zahlen den ermäßigten Preis von 4 €. Kinder bis 14 Jahre nehmen kostenfrei teil. Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 20 Personen.

    Um Anmeldung wird gebeten bis zum 7. Mai 2020 unter folgendem Link oder im Kundenbüro (Demianiplatz 23, 02826 Görlitz) oder unter 03581 33535. 

  • Vortrag „Trinkwasseruntersuchungen und Trinkwasserqualität“ sowie Laborführung
    13. Mai 2020, 18 Uhr: Vortrag „Trinkwasseruntersuchungen und Trinkwasserqualität“ mit anschließender Führung durch das Trinkwasser-Labor

    Welche Qualität hat das Görlitzer Trinkwasser? Und welche Analysen werden durchgeführt um diese Trinkwasserqualität zu gewährleisten? Diesen Fragen widmet sich der Vortrag „Trinkwasseruntersuchungen und Trinkwasserqualität“, welcher in den historischen Räumlichkeiten des alten Wasserwerks aus dem Jahre 1878 stattfindet. Erfahren Sie welche Inhaltsstoffe im Görlitzer Trinkwasser enthalten sind, was den guten Geschmack des Trinkwassers ausmacht und welchen Qualitätsrahmen die Trinkwasserverordnung vorgibt. Die Veranstaltung wird ca. 2h dauern.  

    Die Veranstaltung findet am 13. Mai 2020 um 18 Uhr im alten Wasserwerk statt (Wasserwerk 7a, 02827 Görlitz, Parkplätze vorhanden). Alternativ können sie die Straßenbahn der Linie 1 Richtung Görlitz-Weinhübel nutzen. Von der Haltestelle Erich-Weinert-Straße sind es 5 Minuten zu Fuß bis zum Wasserwerk. Die Räumlichkeiten im alten Wasserwerk sind unbeheizt, wir empfehlen warme Kleidung mitzunehmen. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

    Um Anmeldung wird gebeten bis zum 11. Mai 2020 unter folgendem Link oder im Kundenbüro (Demianiplatz 23, 02826 Görlitz) oder unter 03581 33535.

  • Brunnenführung "Lauf des Wassers"
     
    24. Juni 2020, 18 Uhr: Brunnenführung "Lauf des Wassers" durch die Görlitzer Altstadt

    Wussten Sie, dass Görlitz unterirdisch genauso interessant ist wie oberirdisch? Außerhalb unseres Sichtfeldes spielt sich so einiges ab. Wie kommt das Wasser in die Brunnen obwohl es keine Quelle gibt? Wo in der Stadt befinden sich unterirdische Notbrunnen? Das erfahren Sie bei der Brunnenführung „Lauf des Wassers“. Spazieren Sie zu den ehemaligen Pferdetränken, den Wassertrögen, Bütten, Zier- und Kunstbrunnen, Wasserinstallationen und -spielen und erfahren Sie in ca. 2 h mehr über den Weg des kühlen Nass‘ zwischen Obermarkt, Postplatz und der Brunnenterrasse des Ochsenzwingers. Zum Abschied erhält jeder Teilnehmer ein kleines Andenken.

    Treffpunkt ist der 24. Juni 2020 um 17:50 Uhr vor dem Kundenbüro der Stadtwerke Görlitz (Theaterpassage, Demianiplatz 23, 02826 Görlitz)

    Es wird ein Unkostenbeitrag von 5 € pro Person erhoben. Kunden der Stadtwerke Görlitz zahlen den ermäßigten Preis von 4 €. Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 20 Personen.

    Um Anmeldung wird gebeten bis zum 22. Juni 2020 unter folgendem Link online oder im Kundenbüro (Demianiplatz 23, 02826 Görlitz) oder unter 03581 33535. 

  • Vortrag „Von Brunnen, Zisternen und Rohrbütten zum Wasserwerk - Historische Wasserversorgung in der Stadt Görlitz“
    8. Juli 2020, 18 Uhr: Vortrag „Von Brunnen, Zisternen und Rohrbütten zum Wasserwerk - Historische Wasserversorgung in der Stadt Görlitz“

    Wie erfolgte die Trinkwasserversorgung und Abwasserentsorgung in Görlitz vor über 700 Jahren? Der Vortrag im historischen Ambiente des alten Wasserwerks stellt die Entwicklung in der Stadt Görlitz vom Mittelalter bis 1930 dar. Erfahren Sie wie die Trinkwasserversorgung der Stadt Görlitz mit der Teufe von Brunnen begann und sich mit dem Bau erster Holzwasserleitungen bis Hin zur Inbetriebnahme des ersten Wasserwerkes 1878 in Leschwitz weiterentwickelte. Ebenso wichtig war die Abwasser- und Fäkalienbeseitigung, welche bereits im 14.-16. Jahrhundert mit dem Bau von Schwemmkanälen und später mit der Vollkanalisation von 1909 – 1913 realisiert wurde. Weitere Details zur historischen Wasserversorgung bietet Ihnen der Vortrag des Referenten und Autors Wolfgang Stiller, der ca. 2 h dauern wird.

    Die Veranstaltung findet am 8. Juli 2020 um 18 Uhr im alten Wasserwerk statt (Wasserwerk 7a, 02827 Görlitz, Parkplätze vorhanden). Alternativ können sie die Straßenbahn der Linie 1 Richtung Görlitz-Weinhübel nutzen. Von der Haltestelle Erich-Weinert-Straße sind es 5 Minuten zu Fuß bis zum Wasserwerk. Die Räumlichkeiten im alten Wasserwerk sind unbeheizt, wir empfehlen warme Kleidung mitzunehmen. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

    Um Anmeldung wird gebeten bis zum 6. Juli 2020 unter folgendem Link oder im Kundenbüro (Demianiplatz 23, 02826 Görlitz) oder unter 03581 33535. 

  • Erlebnisführung Naturlehrpfad auf dem Gelände des Görlitzer Wasserwerks für die ganze Familie
    22. August 2020, 10 Uhr: Erlebnisführung durch den Naturlehrpfad auf dem Gelände des Wasserwerks Weinhübel für die ganze Familie

    Im Wasserwerk Weinhübel werden täglich bis zu 10.000 Kubikmeter Wasser aufbereitet und über das circa 270 Kilometer lange Trinkwasser-Versorgungsnetz an die Haushalte verteilt. In welchem Zusammenhang das Trinkwasser zum Wasser und zur Umwelt steht und welche seltenen Tier- und Pflanzenarten sich in der Trinkwasserschutzzone wohl fühlen, ist im Rahmen der Führung von ca. 2h auf dem Naturlehrpfad des Wasserwerksgeländes zu erleben. Zum Abschied erhält jeder Teilnehmer ein kleines Andenken.

    Treffpunkt ist der 22. August 2020 um 9:50 Uhr am Wasserwerk (Wasserwerk 7a, 02827 Görlitz, Parkplätze vorhanden). Alternativ können sie die Straßenbahn der Linie 1 Richtung Görlitz-Weinhübel nutzen. Von der Haltestelle Erich-Weinert-Straße sind es 5 Minuten zu Fuß bis zum Wasserwerk.

    Es wird ein Unkostenbeitrag von 5 € pro Person erhoben. Kunden der Stadtwerke Görlitz zahlen den ermäßigten Preis von 4 €. Kinder bis 14 Jahre nehmen kostenfrei teil. Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 20 Personen.

    Um Anmeldung wird gebeten bis zum 20. August 2020 unter folgendem Link oder im Kundenbüro (Demianiplatz 23, 02826 Görlitz) oder unter 03581 33535. 

  • Erlebnisführung Naturlehrpfad auf dem Gelände des Görlitzer Klärwerks für die ganze Familie
    25. Juli 2020, 10 Uhr: Erlebnisführung durch den Naturlehrpfad auf dem Gelände des Görlitzer Klärwerks für die ganze Familie

    Können Natur und Technik miteinander harmonieren? Der Naturlehrpfad auf dem Gelände des Görlitzer Klärwerks zeigt, wie gut das funktionieren kann – neben dem Wasser werden hier die Natur und ihre Bewohner umweltgerecht behandelt. Sie wollen wissen, wie das möglich gemacht wird? Auf dem durchs Klärwerksgelände verlaufenden Naturlehrpfad können Sie nicht nur verschiedene Nisthilfen für Vögel und Insekten sowie Verstecke für Reptilien entdecken, sondern auch eine Streuobstwiese und eine Wildblumenwiese. In ca. 2h erfahren Sie mehr über die heimische Tier- und Pflanzenwelt, und wie man ihr im eigenen Umfeld helfen kann. Zum Abschied erhält jeder Teilnehmer ein kleines Andenken.

    Treffpunkt ist der 25. Juli 2020 um 10 Uhr am Klärwerk (Rothenburger Straße 33, 02828 Görlitz, Parkplätze vorhanden). Alternativ können sie den Bus der Linie D Richtung Klingewalde nutzen. Von der Bushaltestelle Rothenburger Straße sind es 10 Minuten zu Fuß bis zum Klärwerk.

    Es wird ein Unkostenbeitrag von 5 € pro Person erhoben. Kunden der Stadtwerke Görlitz zahlen den ermäßigten Preis von 4 €. Kinder bis 14 Jahre nehmen kostenfrei teil. Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 20 Personen.

    Um Anmeldung wird gebeten bis zum 23. Juli 2020 unter folgendem Link online oder im Kundenbüro (Demianiplatz 23, 02826 Görlitz) oder unter 03581 33535.

  • Erlebnisführung Wasserwerk
    12. September 2020, 10 Uhr: Erlebnisführung auf dem Wasserwerk Görlitz

    Trinkwasser ist ein alltägliches Gut. Jeder Görlitzer verbraucht rund 90 Liter am Tag. Haben Sie sich eigentlich schonmal gefragt wie es hergestellt wird? Unsere Erlebnisführung auf dem Wasserwerk in Görlitz bietet einen spannenden Einblick in die Gewinnung und Aufbereitung des Trinkwassers. In ca. 2,5 h lernen Sie unseren neuen Förderbrunnen kennen, besichtigen das alte Wasserwerk aus dem Baujahr 1878, werden verstehen warum die Neißewiesen am Wasserwerk unter Naturschutz stehen und erfahren welche Prozesse das Wasser durchläuft bevor es in hoher Qualität aus dem Wasserhahn läuft. Die Führung beginnt um 10 Uhr und endet natürlich mit einer Kostprobe. Zum Abschied erhält jeder Teilnehmer ein kleines Andenken.

    Treffpunkt ist der 12. September 2020 um 9:50 Uhr am Wasserwerk (Wasserwerk 7a, 02827 Görlitz, Parkplätze vorhanden). Alternativ können sie die Straßenbahn der Linie 1 Richtung Görlitz-Weinhübel nutzen. Von der Haltestelle Erich-Weinert-Straße sind es 5 Minuten zu Fuß bis zum Wasserwerk.

    Es wird ein Unkostenbeitrag von 5 € pro Person erhoben. Kunden der Stadtwerke Görlitz zahlen den ermäßigten Preis von 4 €. Kinder bis 14 Jahre nehmen kostenfrei teil. Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 20 Personen.

    Um Anmeldung wird gebeten bis zum 10. September 2020 unter folgendem Link oder im Kundenbüro (Demianiplatz 23, 02826 Görlitz) oder unter 03581 33535.

  • Erlebnisführung Klärwerk für Kinder
    26. September 2020, 10 Uhr: Erlebnisführung für Kinder auf dem Klärwerk Görlitz

    Was passiert eigentlich mit unserem Schmutzwasser? Wie wird es aufbereitet, sodass es unbedenklich in den natürlichen Wasserkreislauf rückgeführt werden kann? Und wie kann aus Klärschlamm Energie gewonnen werden? Diesen Fragen widmet sich die Erlebnisführung für Kinder auf dem Klärwerk Görlitz. In 1,5 h lernen Sie die einzelnen Aufbereitungsschritte im Klärwerk kennen, erfahren was im Belebungsbecken passiert, welche Rolle Bakterien im Faulturm spielen, wie eine Filterpresse aussieht und welche Analysen für den Betrieb der Anlage wichtig sind. Die Führung beginnt um 10 Uhr. Zum Abschied erhält jeder Teilnehmer ein kleines Andenken.

    Treffpunkt ist der 26. September 2020 um 9:50 Uhr am Klärwerk (Rothenburger Straße 33,
    02828 Görlitz, Parkplätze vorhanden). Alternativ können sie den Bus der Linie D Richtung Klingewalde nutzen. Von der Bushaltestelle Rothenburger Straße sind es 10 Minuten zu Fuß bis zum Klärwerk.

    Es wird ein Unkostenbeitrag von 5 € pro Person erhoben. Kunden der Stadtwerke Görlitz zahlen den ermäßigten Preis von 4 €. Kinder bis 14 Jahre nehmen kostenfrei teil. Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 20 Personen.

    Um Anmeldung wird gebeten bis zum 24. September 2020 unter folgendem Link oder im Kundenbüro (Demianiplatz 23, 02826 Görlitz) oder unter 03581 33535.

  • Erlebnisführung Heizkraftwerk für Kinder
    24. Oktober 2020, 10 Uhr: Erlebnisführung für Kinder durch das Heizkraftwerk Königshufen

    Was ist eigentlich ein Blockheizkraftwerk? Wie funktioniert die Wärmeversorgung in der Stadt Görlitz? Und wie laut ist ein Motor mit 16 Zylindern? Unsere Erlebnisführung für Kinder auf dem Heizkraftwerk in Königshufen bietet eine Antwort auf all diese Fragen. In 1,5 h erfahren Sie an welchen Standorten in Görlitz Wärme produziert wird, was eine Hausanschlussstation ist, wozu ein Spitzenlastkessel dient und warum man mit moderner Kraft-Wärme-Kopplung CO2 einsparen kann. Die Führung beginnt um 10 Uhr. Zum Abschied erhält jeder Teilnehmer ein kleines Andenken.

    Treffpunkt ist der 24. Oktober 2020 um 9:55 Uhr am Heizkraftwerk Königshufen (Schlesische Straße 120, 02828 Görlitz, Parkplätze vorhanden). Alternativ können sie die Straßenbahn der Linie 2 Richtung Am Wiesengrund nutzen. Von der Endhaltestelle Am Wiesengrund sind es 5 Minuten zu Fuß bis zum Heizkraftwerk.

    Es wird ein Unkostenbeitrag von 5 € pro Person erhoben. Kunden der Stadtwerke Görlitz zahlen den ermäßigten Preis von 4 €. Kinder bis 14 Jahre nehmen kostenfrei teil. Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 20 Personen.

    Um Anmeldung wird gebeten bis zum 22. Oktober 2020 unter folgendem Link oder im Kundenbüro (Demianiplatz 23, 02826 Görlitz) oder unter 03581 33535.